Eine Tüte steht auf einem Verkaufstresen

125 Jahre Betten-Aissen: im Mittelpunkt steht der Mensch

Doreen von Oesen-Klein 6. Juli 2020

Lange Straße 118 - 120. Im ehemals historischen Marktflecken in Lehe befindet sich hier die strahlend weiße historische Stadtvilla, in der noch heute das traditionsreiche Bettenhaus P.F. Aissen geführt wird. Mittlerweile restauriert, aber nach wie vor wunderschön im Detail anzuschauen: Schnörkeleien an der Fassade, ein Schmuckgiebel, ein kleiner Erker, eine große Fensterfront und das historische Gewölbe unter dem Geschäftshaus. Seit vier Generationen in Familienhand und damit 125 Jahre erfolgreich am Markt etabliert, stehen für den Betrieb immer noch der Mensch und seine individuellen Bedürfnisse im Fokus.

Spezialisierung auf Bettwaren

Nach einer Lehre zum Bankkaufmann, einem anschließenden Studium der Textilwirtschaft und diverser Praxiserfahrung in der Bettwarenindustrie übernahm der heutige Inhaber, Stephan Schulze-Aissen, 1993 den Familienbetrieb. Mit der Unternehmensnachfolge wurde die Chance für eine Veränderung genutzt. „Mitmachen, weiter erleben und weiterentwickeln“, beschreibt er den Wandel kurz und prägnant. Der älteste familiengeführte Betrieb Bremerhavens, in erster Generation gegründet von Peter Friedrich Aissen, entwickelte sich zunächst aus einer Manufaktur. „Es wurde alles verkauft, was die Menschen gut fanden. Vom Schuh bis zur Kittelschürze und von Bettwaren bis zur Damenoberbekleidung“, so der Urenkel des Gründers. Für ihn war jedoch schnell klar, dass der Fokus des Geschäfts bei nur einem Thema liegen müsse, um sich langfristig erfolgreich positionieren zu können. Bereits in seinem Studium verfolgte Schulze-Aissen, der einzig öffentlich bestellte und vereidigte Gutachter für Bettwaren in ganz Deutschland, mit großem Interesse Themen wie gesundes Liegen, richtiges Schlafen und die dabei individuell zu berücksichtigen Bedürfnisse der Menschen. Damit fiel auch die Entscheidung, sich nach der Betriebsübernahme zu hundert Prozent auf Bettwaren zu konzentrieren.

Es gibt kein immer passendes Universal-Bett

Die Menschen sind individuell und unterscheiden sich unter anderem durch Körpergröße und Gewichtsverteilung voneinander. Jeder Mensch hat zudem eigene Schlafgewohnheiten, ein eigenes sensitives Empfinden und unterschiedliche Ansprüche an erholsamen Schlaf. „Aufgrund dessen können wir auch nicht allen Kunden das gleiche Bett empfehlen“, erklärt Schulze-Aissen. Es könne auch keine Matratze geben, die für alle Menschen gleich gut geeignet sei, wie es der ein oder andere Internetanbieter heutzutage propagiert. Schulze-Aissen klärt auf: Die günstigste Matratze ist nicht die schlechteste und die teuerste wiederum nicht die beste. Für den Schlafexperten gibt es daher nur einen Weg: „Wir schauen genau hin und ermitteln in ruhiger, vertrauensvoller Atmosphäre die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen für eine optimale Schlafausstattung.“ 

Persönliche Kundenbindung und Freude am Menschen

Zu den angebotenen Service-Leistungen des Traditionshauses gehört auch immer noch der Betten-Check, wo eine Prüfung des Ist-Zustandes des Bettes und seiner Einzelelemente erfolgt. Bis zu einem Umkreis von 100 Kilometer fährt Schulze-Aissen oder sein ausgebildetes Fachpersonal, um auf Wunsch zu Hause unverbindlich zu beraten. Besonders ältere Kunden, die nicht mehr mobil sind, nehmen dieses Angebot gerne an. „Und manchmal geht es gar nicht wirklich um das Bett, sondern um zwischenmenschliche Interaktionen und man trifft auf große Dankbarkeit, dass überhaupt jemand kommt.“ „Das gehört dann auch dazu“, berichtet der Inhaber und erinnert sich schmunzelnd an einen Hausbesuch mit gedeckter Kaffeetafel anlässlich des Geburtstags eines Kunden oder an den selbstgebackenen Christstollen, der jedes Jahr zur Weihnachtszeit vorbeigebracht wird. „Das sind persönliche Kundenerlebnisse, die einen sehr berühren“, so Schulze-Aissen. „Aber genau solche Momente bereiten uns große Freude und machen den Beruf auch so lebenswert“. Zusammen mit seinem Team, bestehend aus einer langjährigen Belegschaft, bemüht sich Schulze-Aissen immer wieder um seine Kunden. Von regelmäßigen Kulturveranstaltungen wie Jazz-Abende im ausgebauten Gewölbekeller oder der jährlich stattfindenden Gesundheitswoche - das Bettenhaus bietet immer wieder Neues.

Trend: Schönes Zuhause

Im Zuge der aktuellen Corona-Krise nimmt der Bettenexperte Schulze-Aissen eine deutliche Bewusstseinsänderung wahr. Viele Menschen stehen vor der Frage: was ist mir gerade wichtig? Aus dem Schlafraum wird ein Ort für Unterhaltung und Rückzug. Gemütliche Betten, dekorative Möbel und modische und qualitativ hochwertige Kissen und Decken gewinnen an Bedeutung. „Viele, die in diesem Jahr z.B. keinen großen Auslandsurlaub machen, investieren stattdessen lieber in gutes Liegen oder in schöne Dinge für ihr Zuhause“, so Schulze-Aissen.

Auch in Zeiten von Corona geht es weiter - Jubiläum vorerst verschoben

In 125 Geschäftsjahren erlebte das Einzelhandelsgeschäft Betten-Aissen zwei Weltkriege, die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus oder auch die Nachkriegszeit. Und nun eine weltweite Pandemie. „In Krisensituationen sollte man sich nicht darauf fokussieren, was gerade nicht gut läuft sondern schauen, wie man gemeinsam damit umgehen kann“, so Schulze-Aissen. Auch mit seinem Team musste er emotionale Gespräche führen, versicherte aber trotz der ungewissen Lage: wir werden diese Schließungsphase schaffen. Mittlerweile durfte der Einzelhandel unter strengen Auflagen wieder vollständig öffnen und da war die Freude im Bettenfachgeschäft besonders groß. Das kreative Bettenhaus hat im Zuge der Krise sogar seine Kompetenzen im Bereich Hygiene erweitert und bietet einen Reinigungsservice für Bettwäsche an; optional mit Abhol- und Bringdienst.

Trotz Corona blickt Betten-Aissen aber weiterhin positiv in die Zukunft. „Damit umzugehen und Regelungen zu finden, dass es einigermaßen funktioniert, schweißt zusammen und hat uns noch einmal stärker werden lassen“, so der Inhaber. Das gesamte Team freut sich daher umso mehr auf die Jubiläumsfeier, die zwar aufgrund der Pandemie ausfallen musste, aber mit Einschränkungen und sicherlich einigen Aktionen, noch in diesem Jahr nachgeholt werden soll.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.30 bis 18.00 Uhr
Samstag 9.30 bis 14.00 Uhr


Adresse:
Lange Straße 118-120
27580 Bremerhaven

Telefon: 0471 / 570 41
E-Mail: mail@betten-aissen.de
Website: www.betten-aissen.de

Anrede

* Pflichtfeld